Willkommen

WIR SIND DORF ist ein Impuls für neue Formen von Sozial-Gemeinschaft. DORF steht in diesem Kontext in erster Linie als Metapher. Keinesfalls als tradiertes Bild. Oder gar einer romantisierenden Vorstellung von Gemeinschaftsleben. Unser Konzept gründet auf einer fundamentalen Einsicht - der zu verknüpfenden zentralen Anforderungen unserer existentiell globalen Lebenswirklichkeit: Nahrung und Gemeinwohl (= Soziale Frage) oder Landwirtschaft und Gemeinschaft. Die Frage, der wir uns zu allererst stellen müssen, lautet deshalb: Gibt es ein Menschenrecht, ein Grundrecht auf Nahrung? Heute und in gleichem Maße zukünftig? Ohne weiteren Raubbau an den Ressourcen der Welt. Wenn ja, wie kann der Einzelne dieses Recht verantwortlich übernehmen und zugleich mit seinem berechtigten Streben nach größtmöglicher individueller Freiheit in Balance bringen? Es ist der Einstieg in eine neue WIR-Kultur.